Filme 2019

Fear of Disclosure

Länge:
5 min.
Herstellungsjahr:
1989
Land:
USA
Regie:
Produktionsfirma:
Tapestry International, New York
Berlinale Sektion:
Panorama

Screening at the Festival:

13. 02. 19CinemaxX 811:00
14. 02. 19Kino Arsenal 219:15

Der erste Film, der sich dezidiert mit den Schwierigkeiten der Beziehungen zwischen HIV-positiven und HIV-negativen Männern beschäftigte. Zwei Go-Go-Tänzer taxieren einander in ihrer Sterblichkeit, während die Welt rotiert und ein schwuler Mann die psychosozialen Folgen der Offenbarung seiner HIV-Infektion reflektiert. Videobilder, die sich mit ruheloser Beharrlichkeit in einem Loop verfangen. Ein fieberhafter Versuch, gegen die Erschütterung anzufilmen, die die Aids-Krise für eine lebendige Sexualität bedeutete. Resolut exponieren die Regisseure die Korrosion des Begehrens durch die Angst vor Zurückweisung.
Gemeinsam mit Self-Portrait in 23 Rounds: a Chapter in David Wojnarowicz's Life, 1989–1991 von Marion Scemama verweist der Film auf die parallel zur Berlinale eröffnende Ausstellung in den Kunst-Werken Berlin – KW Institute for Contemporary Art: „David Wojnarowicz: Fotografie & Film 1978-1992“.

FILMOGRAFIE Phil Zwickler (Auswahl)

1990 Positiv  1989 Fear of Disclosure  1989 Schweigen = Tod  1987 Rights And Reactions: Lesbian & Gay Rights On Trial 

FILMOGRAFIE David Wojnarowicz (Auswahl)

2018 Self-Portrait in 23 Rounds: a Chapter in David Wojnarowicz's Life, 1989-1991  1989 Fear of Disclosure 

Phil Zwickler @ IMDb
David Wojnarowicz @ IMDb

zurück zur Übersicht