Filme A bis Z

Anders als die Anderen

Länge:
40 min.
Herstellungsjahr:
1919
Land:
Deutschland
Regie:
Darsteller/Mitwirkende:
Conrad Veidt
Anita Berber
Reinhold Schünzel
Fritz Schulz
Helga Molander
Leo Conrad
Ilse von Tasso-Lind
Produktionsfirma:
Richard Oswald-Film GmbH (Berlin)

Der Geigenvirtuose Paul Körner fördert das musikalische Talent des jungen Kurt Sivers, dessen Eltern das schwärmerische Verhältnis der beiden mit Misstrauen beobachten. Körner wird wegen seiner Homosexualität vom Ganoven Bollek erpresst. Schließlich zeigt Körner den Erpresser an, der sich mit einer Anzeige wegen § 175 revanchiert.

In einer Rückblende berichtet Körner Else, Sivers′ verständnisvoller Schwester, seine Entwicklung und besucht mit ihr einen Vortrag von Sanitätsrat Dr. Magnus Hirschfeld über die wissenschaftlichen Hintergründe der Homosexualität. Das Gericht schickt den Erpresser ins Zuchthaus, muss aber auch Körner wegen der Rechtslage zu einer Woche Gefängnis verurteilen. Von allen geächtet, begeht Körner Selbstmord.

Eine bedeutungsvolle Weltpremiere: Erstmals wird die vom Outfest UCLA Legacy Project/UCLA Film Television & Archive realisierte, neu restaurierte Fassung dieses kulturellen Dokuments von unschätzbarem Wert vorgeführt – als 35mm-Kopie, dem einzig verlässlichen Archivierungsmedium.

Clip auf YouTube anschauen

zurück zur Übersicht