Filme A bis Z

Nasty Baby

Länge:
100 min.
Herstellungsjahr:
2014
Land:
USA
Regie:
Darsteller/Mitwirkende:
Kristen Wiig
Sebastián Silva
Produktionsfirma:
Fabula 777-0057 Santiago
Berlinale Sektion:
Panorama
Berlinale Kategorie:
Spielfilm

Der Wunsch nach einem Baby ist für den Künstler Freddy zur Obsession geworden. Er umgibt sich mit Fotos aus seiner Kindheit, arbeitet fieberhaft an einem Kunstprojekt über Neugeborene und hat mit seinem Partner Mo ihre beste Freundin Polly dafür gewinnen können, ein Kind zu bekommen. Zahlreiche Zeugungsversuche verlaufen jedoch nicht so einfach wie gedacht. Auch die Umsetzung der geplanten Video-Installation gestaltet sich für Freddy kompliziert. Als auch noch der "Bischof", ein geistig verwirrter Nachbar, die drei mit massiven Schikanen quält, gerät ihr unbeschwertes Dasein in eine gefährliche Schieflage. Eine Reihe überraschender Begebenheiten lassen die Frustrationen eskalieren und Freddy und seine Freunde das Gefühl für die Realität verlieren.Schonungslos und mit satirischer Schärfe entwirft Sebastián Silva das bitterböse Bild einer in vermessener Selbstbezogenheit lebenden Boheme. Der Regisseur selbst spielt Freddy und beleuchtet in ihm die Behäbigkeit, Verbissenheit, Ignoranz und Egomanie eines Gesellschaftskreises, der dabei ist, sich von seinen ursprünglichen Lebensentwürfen zu entfremden.

BIOGRAFIE Sebastián Silva

Geboren 1979 in Santiago de Chile. Filmstudium in Chile und der Animation in Montreal. Nach seinem ersten Spielfilm LA VIDA ME MATA (2007) konnte er mit THE MAID (2009) auf dem Sundance Film Festival in Utah den Großen Preis der Jury gewinnen. OLD CATS wurde 2010 auf dem New York Film Festival uraufgeführt. MAGIC MAGIC, im selben Jahr entstanden wie CRYSTAL FAIRY (2012), war 2013 auf dem Sundance Festival sowie in Cannes zu sehen.

FILMOGRAFIE Sebastián Silva (Auswahl)

2014 Nasty Baby  2013 Magic Magic - Crystal Fairy   2010 Old Cats   2009 The Maid   2007 La Vida Me Mata  

zurück zur Übersicht