Filme A bis Z

Théo et Hugo dans le même bateau

Länge:
97 min.
Herstellungsjahr:
2016
Land:
Frankreich
Regie:
Darsteller/Mitwirkende:
Geoffrey Couet
François Nambot
Produktionsfirma:
Ecce Films
Berlinale Sektion:
Panorama

In einem Sex-Club treffen die Körper von Théo und Hugo aufeinander. Sie tauschen sich aus, verschwimmen in der Unschärfe eines hemmungslosen Verlangens, nehmen im Wechsel ihrer Blicke Gestalt an, um sich erneut zu erkunden und zu verlieren. Wenige Momente später zieht es die beiden jungen Männer nach draußen. Gemeinsam lassen sie sich durch die leergefegten Straßen im nächtlichen Paris treiben. Unvermittelt werden sie hier mit einer Realität konfrontiert, die ihre Freiheit und Ziellosigkeit aushebelt und jedem weiteren Schritt eine Ratlosigkeit von existenziellem Ausmaß verleiht: Möchten sie mehr voneinander erfahren? Wird Vertrauen belohnt werden? Was erwartet sie? Mit meisterhaftem Feingefühl lassen Olivier Ducastel und Jacques Martineau uns daran teilhaben, wie zwei Männer in einer tiefen gegenseitigen Verunsicherung stranden und dennoch nach Nähe suchen. Ihre beiden Hauptdarsteller verzaubern mit großem Einfühlungsvermögen und umwerfendem Charme.

BIOGRAFIE Olivier Ducastel

Geboren 1962 in Lyon, Frankreich. Er studierte Film und Theater an der Universität Paris III in Paris. Seit 2013 leitet er die Abteilung Regie an der Fémis.

FILMOGRAFIE Olivier Ducastel (Auswahl)

2016 Théo et Hugo dans le même bateau  2010 L'arbre et la forêt  2008 Nés en 68  2004 Crustacés et coquillages  2002 Ma vraie vie à Rouen  1999 Drôle de Félix  1998 Jeanne et le garçon formidable 

BIOGRAFIE Jacques Martineau

Geboren 1963 in Montpellier, Frankreich. Studium der Literatur, 1994 Promotion über Honoré de Balzac. Seit 1995 Zusammenarbeit mit Olivier Ducastel. 2000 Teddy Award für DROLE DE FELIX. Zuletzt waren sie 2010 mit L’ARBRE ET LA FORÊT im Panorama vertreten.

FILMOGRAFIE Jacques Martineau (Auswahl)

2016 Théo et Hugo dans le même bateau  2010 L'arbre et la forêt  2009 Rückenwind   2008 Nés en 68  2004 Crustacés et coquillages  2002 Ma vraie vie à Rouen  1999 Drôle de Félix  1998 Jeanne et le garçon formidable 

Trailer
Interview mit Olivier Ducastel, Jacques Martineau, Geoffrey Court und Francois Nambot

zurück zur Übersicht