TEDDY Award GALA

Jochen schropp - Host

Den Schauspieler und Moderator Jochen Schropp kennen wir aus der erfolgreichen Fernsehsendung X-Factor. 2011 hat Jochen Schropp für seine Moderation den Bayrischen Fernsehpreis erhalten. 2010 und 2011 war er für den Deutschen Fernsehpreis als bester Entertainer nominiert, 2007 für den Grimme-Preis. Neben vielen anderen Fernsehauftritten verkörperte er auch den Pathologen Dr. Stabroth beim Polizeiruf 110 in Halle.

Foto © Sandra Semburg
download picture

 

DAGMAR MANZEL

Ob im Theater, Kino oder Fernsehen: Dagmar Manzel mischt mit. In Berlin geboren, gehört die Absolventin der Hochschule für Schauspielkunst »Ernst Busch« Berlin zu den erfolgreichsten deutschen Schauspielerinnen. Von 1980 bis 1983 war sie am Staatsschauspiel Dresden engagiert, von 1983 bis 2001 gehörte sie dem Ensemble des Deutschen Theaters Berlin an. Seither ist sie freiberuflich als Schauspielerin und Sängerin tätig. Im Februar 2014 startet sie an der Komischen Oper Berlin ihre Tournee MENSCHENsKIND. Vom Bühnengesang geht es als Hauptkommissarin weiter zum Tatort in Franken – Dagmar Manzel kann einfach alles!

Foto © Philip Glaser / Deutsche Grammophon
download picture

GÜNTER PAPENDELL

Foto © Gunnar Geller

download picture

Seine wundervolle Stimme hat das Publikum in Mannheim, Bremen und sogar Chicago verzaubert: Der Bariton Günter Papendell hat bereits vielerorts Eindruck hinterlassen. Der Preisträger und Finalist verschiedener Wettbewerbe – wie dem ARD-Musik-Wettbewerb, dem Willi-Domgraff-Fassbaender-Wettbewerb oder dem Belvedere-Gesangswettbewerb – wurde 2004 Ensemblemitglied am Musiktheater im Revier Gelsenkirchen. Gastierverpflichtungen führten ihn an die Bayerische Staatsoper und das Gärtnerplatztheater in München, an die Nationaltheater Mannheim und Weimar und an die Staatstheater Nürnberg und Mainz. Seit 2007 gehört er zum Ensemble der Komischen Oper Berlin, wo er unter anderem Don Giovanni, Escamillo, Guglielmo, Graf Almaviva und Dr. Falke darstellte.

HEDWIG & THE ANGRY INCH FEAT. SVEN RATZKE

HEDWIG kommt zurück, ob’s Euch passt oder nicht! Die Geschichte eines »Rock’n’Roll-Zwischenwesens« wurde 1998 Off-Broadway aufgeführt und entwickelte sich schnell zum Kulthit, ebenso wie die Verfilmung aus dem Jahre 2001, die im selben Jahr den TEDDY AWARD erhielt. In der ersten deutschen Produktion 2013 wird HEDWIG durch den extravaganten Sven Ratzke verkörpert.
Der 1977 geborene und in Berlin und Amsterdam lebende Entertainer und Sänger tritt seit mehr als zehn Jahren in Soloshows auf, die ihn durch ganz Europa und bis nach New York führten. Der Deutsch-Niederländer gilt als Homme Fatal der Chanson- und Kleinkunstszene und steht geradezu singulär für seine Interpretation modernen Vaudeville-Theaters mit Elementen aus Kabarett und Personality-Show.
Musikalisch begleitet wird Sven Ratzke durch seine persönlichen Angry Inches: Florian Friedrich (Bass & Musical Director), Christopher Noodt (Keys), Hans Schlotter (Drums), Jan Terstegen (Guitar).

download picture

 

LUCIEN DANTE

Die Schönheit liegt ihm am Herzen: Bei Lucien Dante verschmilzt Poesie mit träumerischen Klavierklängen. Der junge Künstler aus Chicago gibt seiner Musik eine erfrischende Seele und lässt das Publikum in eine andere Welt abtauchen.

download picture

PIERRE CAESAR

Ein Meister der Lüfte: Der Variété-Regisseur Pierre Caesar wird erneut zum Künstler und schwebt über die Bühne des Teddy-Awards. Mit einem für ihn extra entwickelten Gurt kann er die Schwerkraft aufheben und scheint wie von selbst zu fliegen. Atemberaubende Doppelschrauben und dreifache Saltos bewältigt er mit einer faszinierenden Leichtigkeit. Zum ersten Mal zeigte Pierre Caesar seine Bungee-Fähigkeiten vor Queen Elisabeth II bei der Royal Variety Show und nun präsentiert er eine neue Form beim Teddy Award. We believe he can fly!

download picture

JADE LEE PETERSEN

download picture

Er verbiegt seinen Körper in schier unmögliche Positionen: Der Südafrikaner Jade Lee Petersen gehört zu den wenigen männlichen Kontorsionisten. Entdeckt wurde er vom Art-Pool BASE BERLIN, das ihn erstmals nach Deutschland holte. In Berlin entwickelte er mit den Variété-Machern Markus Pabst und Pierre Caesar eine Kontorsions Darbietung in einem Rokoko Rock. Vor dem Zuschauer entstehen vielseitige Bilder zwischen dem Menschen und seinem Kostüm. Die Stilmittel, die unterschiedlicher nicht sein könnten, verschmelzen zu einer Einheit, zu faszinierenden Linien eines androgyn wirkenden Wesens.

JACK WOODHEAD

Jack Woodhead ist eine Reinkarnation des Cabarets im modernen Gewand. Seine eigene Show „Fish and Whips“ zählt zu den Burlesque Comedy-Ereignissen in Berlin. Mit perfektem Piano-Spiel und grandiosem Gesang schafft er immer wieder die Gradwanderung zwischen lauten, lustigen, derben Tönen und ruhiger Poetik.

download picture

 

DAVID PEREIRA

download picture

David Pereiras Akrobatik eroberte im Sturm alle Varieté-Häuser Deutschlands. Seine leidenschaftlichen Darbietungen in der Luft und auf dem Boden verbinden Körperlichkeit, Tanz, Akrobatik und Passion zu einem perfekten Gesamtkunstwerk. Bereits mit 19 Jahren kam er auf die Idee eine eigene Show zu kreieren. „David Pereiras Trip“ wurde zur ständigen Institution im Berliner Wintergarten und spielte zudem unter anderem im Melbourne Artcenter in Australien.

JESSICA GADANI

download picture

Jessica Gadani ist eine Sängerin ursprünglich aus Upstate New York. Klassische Gesangsausbildung am Ithaca College in Ithaca, New York. Sang sie in vielen Operproduktionen als Mezzo-Sopran in den USA, und seit vier Jahren, arbeitet sie freiberuflich als Sängerin und Performerin in Berlin. Sie singt regelmässig in einem Cabaret abend heisst "Fish and Whips" dass sie vor drei Jahren zusammmen mit den Performer Jack Woodhead gegrundet hat . Sie hat auch mit Berlin-based künstlern wie Ariel Efraim Ashabel, Santiago Blaum, Johannes Müller, und Andreas Liebmann gesungen, gespielt, sich bewegt, etc.

TEDDY MIDNIGHT SPECIAL

"WHIPSTICK" mit DAVID PEREIRA & JACK WOODHEAD

Zwei absolute Koryphäen auf ihrem künstlerischen Gebiet präsentieren gemeinsam eine Show voller Musik, Leidenschaft, Akrobatik, Komik und Sinnlichkeit. David Pereiras Akrobatik lässt leidenschaftliche Darbietungen in der Luft und auf dem Boden entstehen. Körperlichkeit, Tanz, Akrobatik und Passion vereinen sich zu einem perfekten Gesamtkunstwerk. Jack Woodhead ist eine Reinkarnation des Cabarets im modernen Gewand. Mit perfektem Piano-Spiel und grandiosem Gesang schafft er immer wieder die Gradwanderung zwischen lauten, lustigen, derben Tönen und ruhiger Poetik. Pereira und Woodhead begegneten sich bei BASE BERLIN und arbeiten seithergemeinsam in verschiedenen Shows. Beide Künstler zusammen in einer Show sind Garantie für einen ganz neuen Weg in der Chanson- und Varieté-Szene.

download picture

TEDDY CHILL & DANCE PARTY

SIGRID GRAJEK ALS CLAIRE WALDOFF

Sigrid Grajek (auch als Comedy-Figur »Coco Lorès« bekannt) sieht in Claire Waldoff die »Urmutter aller Kabarettistinnen«. Entsprechend leidenschaftlich bringt die Schauspielerin die Lieder und das Leben der bemerkenswerten Diseuse auf die Bühne, indem sie in die Figur Claire Waldoff schlüpft, um diese singen, spielen und erzählen zu lassen, wie ihr der Schnabel gewachsen ist. Ich will aber gerade vom Leben singen...

download picture

Katharina Lebedew

download picture

Mit ihrer ungehemmten und spielerischen Handstand-Akrobatik verführt Katharina Lebedew das Publikum. Die Tänzerin aus Kasachstan überzeugte von 2001 bis 2006 in der Sportakrobatik, unter anderem als mehrfache Berliner- und Deutsche Meisterin in der Disziplin Damengruppe und Damenpodest sowie bei Auftritten an internationalen Wettkämpfen. Im künstlerischen Bereich war sie in der Show Verus am Chamäleon Theater in Berlin zu sehen und gehört seitdem zum Kreativpool Base Berlin. Katharina Lebedew bietet Körperkunst vom Feinsten.

LUCIEN DANTE

Die Schönheit liegt ihm am Herzen: Bei Lucien Dante verschmilzt Poesie mit träumerischen Klavierklängen. Der junge Künstler aus Chicago gibt seiner Musik eine erfrischende Seele und lässt das Publikum in eine andere Welt abtauchen.

download picture

JOAQUIN LA HABANA ALS VICTOR/VICTORIA

Eine Hommage an das Berlin der 1920er und 30er Jahre mit seiner Cabaret-Szene. Joaquín La Habana stellt die Einzigartigkeit seines Showtalents als Stimmakrobat zwischen Bariton und Sopran und als Verwandlungskünstler unter Beweis - Mann und Frau in einem. Ein energiegeladenes Musikspektrum zwischen spanischen Paso Dobles und den schwulen Schlagern dieser Zeit.

download picture

K.JELL

k.jell studierte an der Popakademie und arbeitet bei einer großen Plattenfirma an der Oberbaumbrücke. Als DJ teilt er seine Liebe zur Musik bereits seit vielen Jahren und legt öfter im GMF auf und war Resident-DJ bei „Brln Hltn“. Im SchwuZ spielt er vor allem bei Popkicker und Proxi Club eine bunte Mischung von Pop bis Indietronix.

download picture

JOEY HANSOM

Er bringt Farbe in die kalten, grauen Beats der Berliner Clubszene : Joey Hansom hat sich mit seinem Genre übergreifenden Stil, der nicht zwischen Underground-Mythos und Mainstream unterscheidet, eine Nische geschaffen. Er spielte in verschiedenen Locations in Europa sowie in einigen der Topadressen Berlins (Watergate, Bar 25), Partys und Festivals. Joeys Stil mischt eine Auswahl aus allen Zeiten der Dance Music, bei der er meist auf Vinyl zurückgreift (obgleich er bei  der "analog vs. digital"-Debatte die Augen verdreht).

Foto © Robert Klebenow
download picture

 

trust.the.girl

Ein buntes Huhn, wie es bunter nicht sein kann. DJane trust.the.girl legt das auf was Spaß macht und kann von Rock über Elektro bis Pop alles! Sie ist Resident-DJane im Magnet sowie bei der SchwuZ-Mittwochsparty "Populärmusik". Auch bei "L-Tunes" und "Search And Destroy" ist sie immer wieder dabei und treibt die Massen auf die Tanzfläche. Deshalb liegt nun auch die Teddy-Party vertrauensvoll in ihren Disko-Händen.

Foto © Martin Landsmann
download picture