Filme 2021

Blastogenesis X

engl. Titel: Blastogenese X
Mit der Anmutung einer wiederentdeckten Filmrolle aus der Frühzeit des Kinos und der Kostümierung in „Animal Drag“ entwirft diese dadaistische Naturdokumentation eine Utopie der Gleichberechtigung sämtlicher Lebensformen. Fabelhafte Wesen entziehen sich der binären Einordnung in männlich und weiblich sowie der Trennung zwischen Mensch und Tier und durchlaufen den klassischen Zyklus von Geburt, Balz, Fortpflanzung, Brutpflege und Raubverhalten.

mehr

Das Mädchen und die Spinne

engl. Titel: The Girl and the Spider
Lisa zieht aus der WG mit Mara aus, um künftig allein zu wohnen. An den beiden Umzugstagen und in der Nacht dazwischen geht vieles zu Bruch, anderes renkt sich ein. Der Film ist filigran und geometrisch aufgebaut wie das Netz der titelgebenden Spinne. Er spielt fast ausschließlich in Innenräumen und wirkt damit unwillkürlich auch wie ein Resümee der Pandemiezeit mit ihren Paradoxien. Der Wechsel von einer Bleibe in die andere und die Energie, die freigesetzt [...]

mehr

Der menschliche Faktor

engl. Titel: Human Factors
Jan und Nina fahren mit ihren zwei Kindern in ihr Wochenendhaus an der belgischen Küste, um zur Ruhe zu kommen. Doch die wird durch einen mysteriösen Einbruch bei der Ankunft der Familie zunichtegemacht. Danach hat Nina eine blutige Nase und Zorro, die zahme Ratte von Sohn Max, ist verschwunden. Was ist passiert? Niemand kann der Polizei die Eindringlinge genauer beschreiben. In Deutschland wird die erfolgreiche Werbeagentur, die das bilinguale Paar gemeinsam führt, Ziel einer [...]

mehr

Entre hombres

engl. Titel: Amongst Men
Buenos Aires, 1996. Drei einflussreiche Männer feiern im Hotel eine Orgie mit allem, was dazugehört: Alkohol, Drogen und Sex. Doch nach ein paar Lines zu viel stirbt eine Prostituierte. Das löst eine Kette von Ereignissen aus, in die schnell nicht nur die gesamte Halb- und Unterwelt der Stadt, sondern auch die korrupte Polizei verwickelt wird. Leichen werden für ihre Finder drapiert, die Schweine eines Gangsterbosses bekommen viel Frischfutter, ein kompromittierendes Video [...]

mehr

Esquí

engl. Titel: Ski
Im Nahuel-Huapi-See lebt ein Monster. In der Dämmerung spannt es sich wie eine Kuhhaut über die Wasseroberfläche; mit scharfen Krallen greift es nach seinen Opfern. Rund um den See, der bei Bariloche in den argentinischen Anden liegt, treibt noch ein anderes Monster sein Unwesen. Es heißt Capa Negra, Schwarzer Umhang; nachts ist es auf den Skipisten unterwegs. Ihm zu begegnen, sollte man unbedingt vermeiden. Über Umwege gelangen die Monster aus den Legenden [...]

mehr

Genderation

20 Jahre nach ihrem Film Gendernauts, einem der ersten Filme, der die Trans*-Bewegung in San Francisco porträtierte und 1999 im Panorama lief, sucht Monika Treut die Pionier*innen von damals auf. Was hat sich verändert? Wie haben sich die Leben der Protagonist*innen weiterentwickelt? Während San Francisco, wie Annie Sprinkle es ausdrückt, einst die „Klitoris der USA“ war, hat heute die Tech-Industrie [...]

mehr

Glück

engl. Titel: Bliss
Warten im Pausenraum, Sex und Aufreihen für den nächsten Freier wechseln sich ab. Die selbstbewusste Italienerin Maria ist neu in dem Berliner Bordell, in dem Sascha schon lange arbeitet, und anders als die anderen hier. Sie ist Mitte 20, tätowiert und gepierct und schreibt in den Pausen Gedichte in ein Notizbuch. Die beiden Frauen fühlen sich sofort voneinander angezogen. Maria bewahrt ihr Geld in einem Schließfach in der Staatsbibliothek auf. Ihrem Vater versichert [...]

mehr

Guzen to Sozo

engl. Titel: Wheel of Fortune and Fantasy
Die Vervielfachung und Spiegelung weiblicher Charaktere war früher schon Thema in Hamaguchis Œuvre und ist es auch in seinem neuesten Film. Waren die Vorgänger Happy Hour und Asako I & II literarisch gesprochen eher Romane, so könnte man Guzen to sozo als Sammlung von Kurzgeschichten bezeichnen. Verstärkt wird dieser Eindruck durch den Erzählrhythmus: Die drei Episoden, [...]

mehr

Instructions for Survival

Aufgrund seiner Trans*identität muss Alexander in seiner Heimat ein Leben im Verborgenen führen. Mit der Kennzeichnung als „weiblich“ im Pass kann er keinen legalen Job aufnehmen. Da selbst ein Arztbesuch ein Risiko für ihn darstellt, hat er seine Hormontherapie zur Transition mithilfe von Internetforen und der Trans*-Community vor Ort eigeninitiativ begonnen. Um ihrer perspektivlosen Lage zu entkommen und das Land verlassen zu können, entschließt sich [...]

mehr

International Dawn Chorus Day

Anfang Mai 2020, am jährlich stattfindenden International Dawn Chorus Day, stimmen Vögel aus sechs Kontinenten in eine Videokonferenz ein: Sie tratschen über Stürme, Katzen, Drahtseile und Termine. Sie tauschen sich aus über den ägyptischen Filmemacher Shady Habash, bekannt für seine satirischen, systemkritischen Musikvideos. Am Tag zuvor ist er in Kairos berüchtigtem Tora-Gefängnis gestorben. Sie reden auch über die queere ägyptische Aktivistin [...]

mehr

It's a Sin

Anfang der 1980er-Jahre ist London ein Auffangbecken für alle, die anders sind – nicht zuletzt für schwule junge Männer. Ritchie verschlägt es aus dem piefigen Elternhaus auf der Isle of Wight in die Großstadt, wo das Jura- schnell gegen ein Schauspielstudium eingetauscht wird. Colin kommt aus Wales, um bei einem Herrenschneider in die Lehre zu gehen. Und Roscoe zieht nach London, weil seine aus Nigeria stammenden Eltern sich weigern, seine Queerness zu akzeptieren. [...]

mehr

Kelti

engl. Titel: Celts
Belgrad 1993. Serbien ist im Krieg, man leidet unter Sanktionen und Inflation, aber man tut, was man kann. Mutter Marijana hält die Familie zusammen. Ihr Mann hebt seinen Blick nur dann vom Boden, wenn liebevolle Momente mit seiner kleinen Tochter Minja die endlose Aneinanderreihung alltäglicher Besorgungen erhellen. Es ist Minjas achter Geburtstag. Statt einem eigenen Cockerspaniel gibt’s den dreibeinigen Nachbarshund zum Spielen, statt Butter Margarine im Kuchen. Im Wohnzimmer [...]

mehr

La Mif

engl. Titel: The Fam
„Wer bist du?“ – „Die Punkkönigin im Land der Arschlöcher.“ Sieben Mädchen leben zusammen unter einem Dach. Sie haben einander nicht ausgesucht, wie in einer Familie. Sie kommen aus schwierigen Verhältnissen, hier im Heim finden die Mädchen eine neue Familie, eine Gemeinschaft, wie sie sie bisher nicht kannten. Sie teilen Freude und Leid und rebellieren gegen die Unzulänglichkeiten ihrer Umgebung – die Temperamente [...]

mehr

Language Lessons

Adam bekommt von seinem Ehemann zum Geburtstag Online-Spanischstunden geschenkt. Zunächst weiß er nicht, wie er den Kurs in seinem durchgeplanten Alltag noch unterbringen soll. Als sein Leben unerwartet aus den Fugen gerät, beschließt er jedoch, mit dem Unterricht weiterzumachen – und baut eine enge Bindung zu der Spanischlehrerin Cariño auf. Doch kennt man den anderen wirklich, nur weil man gemeinsam einen traumatischen Moment durchlebt hat? Der kluge [...]

mehr

Les Attendants

engl. Titel: Men Who Wait, The
Im Bergbau bezeichnet eine Halde einen künstlich aufgeworfenen Hügel, der aus dem abgeräumten, wertlosen Material besteht, das beim Abbau von Rohstoffen anfällt. Dort, wohin einst die Arbeiter von nah und fern zogen, um unter Tage für einen Hungerlohn zu schuften, wachsen heute Birken. Männer treffen sich hier zum anonymen Sex und um Momente der Nähe zu schenken. „Ich glaube, er war auch schwul“, sagt einer von ihnen über seinen Vater, der [...]

mehr

Luz de Presença

engl. Titel: A Present Light
In einer regnerischen Nacht macht sich Gonçalo auf den Weg, um seiner verlorenen Liebe einen letzten Brief zu übergeben. „Pass auf, der Boden ist rutschig!“, ruft ihm Diana an der Straßenecke vergeblich zu. Der Unfall wird Ende und Anfang zugleich.

mehr

Miguel's War

In diesem inhaltlich wie formal vielschichtigen Porträt stellt sich ein schwuler Mann den Geistern seiner Vergangenheit und geht versteckten Sehnsüchten, unerfüllter Liebe und quälenden Schuldgefühlen auf die Spur. Miguel wurde 1963 als Sohn eines konservativ-katholischen libanesischen Vaters und einer autoritären Mutter aus einer wohlhabenden syrischen Familie geboren. Vielfältige Konflikte um seine nationale, religiöse und sexuelle Identität trieben [...]

mehr

Mishehu Yohav Mishehu

engl. Titel: All Eyes Off Me
Danny ist schwanger von Max, kommt aber auf einer Party nicht dazu, es ihm zu sagen. Max probiert mit seiner Freundin Avishag deren sexuelle Fantasien aus. Sie will beim Sex geschlagen werden. Avishag trägt ihre Blutergüsse zu Dror, dessen Hund sie sittet. Zwischen dem älteren Mann und der jungen Frau entsteht eine Vertrautheit, mit der beide nicht gerechnet haben. In drei lose verbundenen Kapiteln porträtiert der zweite Langfilm der Regisseurin und Schauspielerin [...]

mehr

Moon, 66 Questions

Als ihr Vater Paris schwer erkrankt, beschließt Artemis, nach einigen Jahren der Abwesenheit in ihre Heimat Griechenland zurückzukehren. Als Einzelkind geschiedener Eltern ist sie die Einzige, die sich um Paris kümmern kann, der täglicher Pflege bedarf. Im Prozess des Entdeckens und gegenseitigen Erkennens wird das Verhältnis von Vater und Tochter auf eine neue Grundlage gestellt. Nach mehreren aufsehenerregenden Kurzfilmen gibt Jacqueline Lentzou mit 

mehr

More Happiness

Eines Abends am Küchentisch fragt sie ihre Mutter um Rat. „Du brauchst keinen Rat, du bist schon klug genug“, antwortet diese. Zart wie in einer Skizze verweben sich die Erinnerungen an eine vergangene Liebe mit der Sehnsucht nach ihr.

mehr

North By Current

Drei Jahre nach dem ungeklärten Tod seiner Nichte Kalla kehrt der Künstler und Filmemacher Angelo Madsen Minax zurück in die Heimat seiner mormonischen Familie, eine Kleinstadt in Michigan, wo das Sägewerk des Vaters steht. Seine Schwester Jesse, die nach einer schwierigen Jugend und Suchtproblemen vorübergehend Stabilität als Mutter gefunden hatte, wird von den Behörden verdächtigt, zusammen mit ihrem Partner David Schuld am Tod ihrer Tochter Kalla zu [...]

mehr

Stop-Zemlia

„Man sagt, wenn du Gänsehaut bekommst, dann berührt deine Seele deinen Körper.“ Das vorletzte Schuljahr für Masha, Iana und Senia. Während im Klassenzimmer die Grünpflanzen wuchern und der Stoff des Biologieunterrichts – die physischen Merkmale von Stress – wie ein Klangteppich unter der Erzählung liegt, ringen die Schüler*innen mit sich und anderen. Stilles Zentrum des Langfilmdebüts von Kateryna Gornostai [...]

mehr

The Scary of Sixty-First

Im Regiedebüt der Schauspielerin und Podcast-Moderatorin Dasha Nekrasova kommen zwei sehr ungleiche WG-Genossinnen hinter die düsteren Geheimnisse in ihrem neuen Apartment an der Upper East Side und erleben diese nach. Der Film ist so besessen wie eine der Protagonistinnen, die von den Geistern der jungen Opfer des pädophilen Milliardärs Jeffrey Epstein verfolgt wird – und lässt dabei eine Obsession für die italienischen „Giallo“-Thriller [...]

mehr