Filme am

Vulva 3.0

Länge:
78' min.
Herstellungsjahr:
2013
Land:
Germany
Regie:
Produktionsfirma:
MMM Film GmbH
Berlinale Sektion:
Panorama
Berlinale Kategorie:
Dokumentarfilm

Wir leben in hochsexualisierten Zeiten, in denen Presse, Werbung und Fernsehen jederzeit nackte Frauen mitsamt ihren Geschlechtsteile zeigen. Doch der Umgang mit dem eigenen Körper ist für viele Frauen immer noch schambehaftet. In der Öffentlichkeit sehen wir eine retuschierte, entindividualisierte Anatomie, die die Attraktivitätsstandards der Pornoindustrie widerspiegelt. Das Idealbild der glatten, brötchenförmigen Vulva mit gleichmäßigen Labien hat jedoch wenig Ähnlichkeit mit der tatsächlichen Gestalt des weiblichen Geschlechtsteils. Die daraus resultierende Unsicherheit vieler Frauen über den eigenen Körper hat die Intimchirurgie als lukratives Geschäftsmodell entdeckt, sie bietet normierte Scheiden, operativ erzeugt. Mit ihrer umfangreichen und sachlichen Recherche zur Geschichte dieses Teils der weiblichen Anatomie im 21. Jahrhundert durchleuchten die Regisseurinnen sämtliche Aspekte des Themas, vom Aufklärungsunterricht bis zur Zensur, vom Retuschieren “unförmiger“ Schamlippen in pornografischen Bildern bis zu der Arbeit von Aktivist*Innen gegen Genitalverstümmelung – und feiern damit die Vielfalt weiblicher Körper.

BIOGRAFIE Claudia Richarz

Geboren 1955. Sie studierte an der Hochschule für bildende Künste Hamburg im Fachbereich Visuelle Kommunikation. Realisiert seit vielen Jahren dokumentarische Formate als Regisseurin und Kamerafrau. 2000 wurde sie für die 10-teilige WDR/Arte-Serie ABNEHMEN IN ESSEN mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet.

FILMOGRAFIE Claudia Richarz (Auswahl)

2013 Vulva 3.0  2012 Aupair-Omas  2005 Delphin-Kinder  2004 Samba für Singles  1999  Abnehmen in Essen  1993 Die große Liebe  1989 Das Nummerngirl  1985 Endlich eine Prinzessin 

BIOGRAFIE Ulrike Zimmermann

Geboren 1960 in Hamburg, Deutschland. 1988 Diplom an der Hochschule für bildende Künste im Fachbereich Film. 1989 gründete sie die MMM Filmproduktion und arbeitet seitdem in der Produktions- und Herstellungsleitung sowie als freie Produzentin.

FILMOGRAFIE Ulrike Zimmermann (Auswahl)

2013 Reich werden im Irak  2013 Vulva 3.0  1991 Venus 220 Volt – Lust im Haushalt  1989 Die erregte Frau in der Videothek  1986 Touristinnen – Über und unter Wasser  1985 Free Fucking 

Teaser
Ulrike Zimmermanns Website
Ulrike Zimmermann @IMDb
Claudia Richarz @IMDb

zurück zur Übersicht